fbpx
Überspringen zu Hauptinhalt
00212 667 774 550 | 00212 674 672 544 (Ali) mail@sahara-feeling.com

Kasbahs, Schluchten und die roten Dünen von Erg Chebbi

5.0 (1 Überprüfung)

Ab Ab 290

4 Tagestour von Marrakech über den Hohen Atlas und das Tal der 1000 Kasbahs in die fantastischen Schluchten des Dades und des Todra und schließlich nach Merzouga zu den großen Dünen von Erg Chebbi.

Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Karte

Highlights

Eine Individualreise im komfortablen 4×4 Jeep/Minibus. Von Marrakech fahren Sie über den Hohen Atlas, vorbei an malerischen Berberdörfern in das Tal der 1000 Kasbahs, mit den typischen Lehmburgen. Über das Rosental geht es in die beeindruckende Dades- und Todraschlucht und dann weiter in das Wüstengebiet von Merzouga zu den großen Dünen von Erg Chebbi. Bei einem Dromedarritt genießen Sie den Sonnenuntergang in den Dünen von Erg Chebbi und ein Übernachtung im Wüstencamp. Über die malerischen Oasen des Draatales mit Millionen von Dattelpalmen fahren Sie über den Hohen Atlas und den Tizi-n-Tichka Pass zurück nach Marrakech.

Art der Tour: geführte, private Tour im Jeep/Minibus und Dromedarritt in der Wüste

Teilnehmer: ab 2 Teilnehmer

Dauer der Tour: 4 Tage und 3 Nächte mit Vollpension

Abfahrt/Ankunft: Abholung und Rückbringung in Ihr Hotel in Marrakech

ganzjährige, individuelle Tourtermine

1. Tag: Marrakech- Hoher Atlas – Ait Ben Haddou – Tal der 1000 Kasbahs – Rosental –Dadestal und Schluchten des Dades

Die Fahrt geht über den Hohen Atlas und über den 2260m hohen Tizi-n-Tichka Pass mit einer überwältigenden Aussicht. Die steile Straße, gesäumt von Eichenwäldern und Nussbäumen, führt an den Lehm- und Steinhäusern der Berberdörfer und an rauschenden Gebirgsbächen vorbei. Wenn der Pass überquert ist, führt die steile Straße hinab in die fast mondähnliche Landschaft des Antiatlas und wir erreichen unser erstes Ziel, Ait Benhaddou eine aus Lehmziegeln erbaute Kasbah. Diese, als Weltkulturerbe von der UNESCO geschützt, gilt als die schönste und berühmteste Kasbah Marokkos und diente als Kulisse für Filme wie “Lawrence von Arabien”, “Jesus von Nazareth” oder “Gladiator”. Nach der Besichtigung, Mittagessen und Weiterfahrt durch Dattelpalmen-Oasen, vorbei an wunderschönen alten Kasbahs, die dieser Region ihren Namen gegeben haben in das Tal der 1000 Kasbahs. Über Skoura und Kelaa M’Gouna – berühmt für die Rosen und Rosenprodukte in das Dadestal. Abendessen und Übernachtung im Riad in der Dadesschlucht.

2. Tag: Dadesschlucht – Todraschlucht – Erfoud – Dünen von Merzouga- Dromedarritt in den Sonnenuntergang

Nach dem Frühstück fahren wir weiter in die faszinierende Todraschlucht. Die Straße führt nach Tinerhir zuerst durch grüne Palmenhaine und ockerfarbene Berberdörfer bis wir die Todraschlucht erreichen und hohe Felswände die Straße fast umschließen. Nach einem Spaziergang in der Schlucht fahren wir weiter nach Erfoud. Auf der Straße nach Erfoud befinden sich zahlreiche Qanàh auch Kanat oder Catara genannt, antike Bewässerungssysteme der Wüstengebiete; es handelt sich dabei um horizontale Brunnen, die im Untergrund durch ein Kanalsystem miteinander verbunden sind und das Wasser für die Bewässerung der Oasen aus den Bergen beziehen. Nach der Besichtigung fahren wir über Erfoud weiter in die Wüste, zu den Dünen von Merzouga, Erg Chebbi. Die rotgoldfarbenen Dünen (erg) erreichen eine Höhe von 160 m und verändern kontinuierlich ihre Form; der Sonnenuntergang auf dem Rücken der Dromedare zwischen den Dünen ist ein wahres Erlebnis der Sinne. Wir verbringen die Nacht in unserem Wüstencamp; die Gastfreundlichkeit der Nomaden, ein typisches Abendessen im Nomadenzelt, Musik und natürlich der grandiose Sternenhimmel in der Wüste erwarten Sie.

3. Tag: Rissani – Nkob – Draavalley – Agdz – Tamnougalt

Nach dem Frühstück mit Blick auf die Dünen von Erg Chebbi, brechen wir auf Richtung Rissani. Falls Sie wünschen können Sie die authentische Ksar Abdel Halim besuchen – dann geht es weiter nach Nkob (Mittagessen) in das Draatal. Aus den Gewässern des Hohen Atlas hat sich eine langestreckte Oase, das Draà-Tal geformt, das sich von Ouarzazate bis Mhamid ausdehnt. Der schönste Teil der Oase mit Millionen von Dattelpalmen erstreckt sich von Agdz bis Zagora. Von Agdz fahren wir nach Tamnougalt, wo Sie eine sehr schöne, alte Kasbah besichtigen können. Wir machen einen Ausflug in die Dattelpalmenoase und übernachten im Riad in Tamnougalt.

4. Tag: Ouarzazate – Hoher Atlas – Marrakech

Nach dem Frühstück auf der Terrasse unseres Riads mit Blick auf die Dattelpalmen des Draatales, fahren wir Richtung Norden nach Ouarzazate. Hier können Sie die Kasbah Taorit und wenn Sie wollen die Filmstudios besuchen. Mittagessen und Rückfahrt nach Marrakech, wo Sie gegen Abend ankommen.

1 Bewertung für Kasbahs, Schluchten und die roten Dünen von Erg Chebbi

  1. Joachim P. aus Deutschland

    Hallo Helena,
    wir haben die Tour sehr genossen. Alles war wie geordert und Lasan ein sehr guter
    Führer/Fahrer.
    Menschen und Natur sind großartig und immer wieder eine Reise wert.
    Wir können Sahara Feeling uneingeschränkt weiter empfehlen.
    Herzliche Grüsse
    Joachim

Leave a customer review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Antispam *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

An den Anfang scrollen